Das ist jetzt zu tun

Wenn ein Mensch gestorben ist, scheint dies zunächst unbegreiflich und es fällt schwer, einen klaren Gedanken zu fassen. Angehörige und Freunde wissen oft nicht, welche Schritte jetzt zu tun sind. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen dabei, sich in dieser Ausnahmesituation zurechtzufinden.

Als erstes gilt: Atmen sie einmal tief durch. Vieles gibt es in den kommenden Stunden und Tagen zu regeln. Doch jetzt gerade ist ein Mensch, der Ihnen wichtig war, gestorben. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Verweilen Sie einen Moment, zünden Sie eine Kerze an oder setzen Sie sich zu der verstorbenen Person. Tun Sie das, was jetzt für Sie wichtig und stimmig ist.

Bis zu 36 Stunden können Sie den Verstorbenen bei sich zuhause behalten oder mit unserer Hilfe aus dem Krankenhaus zu sich holen, wenn Sie dies möchten. Wichtig ist, dass Sie einen Arzt verständigen, der den Tod feststellen kann, und sich mit einem Bestattungsunternehmen in Verbindung setzen. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten, die Sie nun haben. Als einfühlsame und kompetente Berater stehen wir für die kommenden Schritte an Ihrer Seite.

Die Behörden benötigten bei einem Sterbefall folgende Unterlagen:

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Geburtsurkunde, wenn der / die Verstorbene ledig war
  • Heiratsurkunde, wenn er / sie verheiratet war
  • Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners, wenn er /sie verwitwet war
  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil, wenn er /sie geschieden war
  • Krankenkassenkarte
  • Rentennachweis
  • Versicherungsnachweis bei zusätzlichen Renten-, Lebens- oder Sterbegeldversicherung
  • Ggf. Dokumente über bestehende Grabstellen
  • Ggf. persönliche Verfügungen über Bestattungswünsche

Eine Checkliste der benötigten Dokumente finden Sie hier zum Herunterladen und Ausdrucken.

Darüberhinaus können Sie Kleidung heraussuchen, die Ihr lieber Verstorbener für seinen letzten Weg tragen soll. Alternativ stellen wir dafür ein klassisches Totenhemd zur Verfügung. Überlegen Sie auch, ob es persönliche Gegenstände gibt, die Sie im Sarg mitgeben möchten.

Wie es nun weitergeht, wie eine mögliche Abschiednahme aussehen kann, welche Art der Bestattung Sie wählen, welche Behördengänge wir für Sie übernehmen und wie die Trauerfeier / Beisetzung gestaltet werden soll, besprechen wir gerne in Ruhe mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch in unseren Räumen in Butzbach oder bei Ihnen zuhause.