Über uns

Ihre Ansprechpartnerin: Silke Schulz-Laun

Trauer, Verlust, Schmerz, Sehnsucht – all das kann unsere Seele aus dem Gleichgewicht bringen, fügt ihr Schmerzen zu. Wir sind haltlos und dem Leben entrückt, sprichwörtlich aus der Bahn geworfen.

Was ist hilfreicher in dieser Lebenssituation, als getragen, begleitet und in seinem Seelenschmerz gewürdigt zu werden?

Gerne möchte ich diesen Schmerz der Seele würdigen (begleitend, tröstend – sowohl schweigend als auch mit Worten), bei Ihnen sein, will Ihnen genügend Raum und
Weite für all den Schmerz der Seele bereiten.

Trotz alledem ist es mir ein tiefes Bedürfnis, eine gewisse Leichtigkeit zu vermitteln, das Positive dieser und der kommenden Zeit zu sehen – denn es gibt ein Band der Erinnerung und eben jenes Band leuchtet.

Ein von Goethe geschriebenes Zitat, das dieses Leuchten beschreibt, ist bereits seit vielen Jahren mein Begleiter – macht mein Sein/meine Arbeit aus:

Auch das ist Kunst,
ist Gottes Gabe,
aus ein paar sonnenhellen Tagen
Sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
dass, wenn der Sommer längst verweht,
das Leuchten immer noch besteht.

Inhaber: Alexander Parsch